CDU Fraktion freut sich über Licht in Erkrath Nord

CDU Erkrath

Foto: CDU Erkrath

Viele Jahren haben sich Annette Kirchhoff (mittlerweile Kreistagsabgeordnete) und Marc Hildebrand für eine bessere Beleuchtung des kleinen Fußgängerweges zwischen Heiderweg und Karlstraße stark gemacht.

Im Jahr 2020 wurde diese Thematik abermals von der CDU Fraktion in Form von Anträgen im Planungsausschuss und im Aufsichtsrat der Stadtwerke aufgegriffen. Nach einer langen Zeit des Wartens kann nun vermeldet werden: Die Zeit der Dunkelheit ist vorbei!

Die Stadtwerke Erkrath haben in den vergangenen Tagen fünf komplett neue Laternen mit zeitgemäßer LED Beleuchtung auf den kleinen Weg aufgestellt.

„Wir freuen uns sehr, dass nach vielen langen Jahren des Verhandelns und des Wartens nun Licht ins Dunkle gekommen ist. Auch wenn der Weg auf den ersten Blick sehr unscheinbar wirkt, so ist er eine sehr wichtige Wegeverbindung. Zahlreiche Berufspendler sowie viele Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der Realschule nutzen ihn als Wegeverbindung zum Bahnhof Erkrath Nord und wieder zurück. Gerade am frühen Morgen und in den Abendstunden haben viele Menschen diesen Weg nur mit eingeschalteter Handytaschenlampe gehen können, damit sie die steilen Treppenstufen nicht herunterstürzen.“, freut sich Marc Hildebrand, für diesen Bereich zuständiger Ratsherr.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*