AWO feiert mit viel Gesang

Foto: MissHarmony/ Sylke Zabel

Die Weihnachtsfeier des AWO- Ortsvereins im Bürgerhaus Hochdahl gehört zur beliebten Tradition. Gemeinsam feiern Freunde, Mitglieder und weitere Gäste auch in diesem Jahr am 7. Dezember um 14 Uhr den Jahresabschluss in besinnlicher Runde.

Neben einem umfangreichen Kaffee- und Kuchengedeck erwartet die Besucher zudem ein buntes Rahmenprogramm. Nicht nur, dass sich die Gäste auf ein Flötenduo sowie gemeinsames Singen samt Klavierbegleitung freuen dürfen, auch der Höhepunkt der Veranstaltung wird musikalisch. Der Frauen- Barbershop Chor MissHarmony aus Erkrath wird sich die Ehre geben und die Gäste mit ganz besondere Musik erfreuen. Nach einem spannenden Jahr mit diversen Auftritten in Düsseldorf und anderen umliegenden Städten freut sich der Chor, endlich einmal wieder die Bürger ihrer Heimatstadt Erkrath mit ihrem vierstimmigen A Cappella-Gesang  unterhalten zu dürfen.

Auf dem Programm stehen Weihnachtsklassiker im typischen Barbershop-Stil, englisch und deutsch und Highlights aus dem aktuellen Repertoire. Der Barbershop-Chor MissHarmony gehört zu den Urgesteinen des Barbershop-Gesangs in Deutschland. Im Mai 2019 feierten die Sängerinnen das 20jährige Bestehen mit einem großen Jubiläumskonzert in Hilden, gemeinsam mit dem Düsseldorfer Männer-Barbershopchor Düssharmonie. Die Sänger werden gegen 15 Uhr erwartet.

Um Voranmeldung zur Weihnachtsfeier wird gebeten, Kostenbeitrag 5 Euro.

Informatives zum Chor:

Proben finden für die 33 Sängerinnen unter der Leitung von Martin Falke immer donnerstags um 19 Uhr im Erkrather Haus Bavier/Studio statt. Auf dem Programm stehen Songs aus Jazz, Swing, Pop und Evergreens (oftmals in englischer Sprache). MissHarmony ist Mitglied bei BING, dem deutschen Barbershopverband. Die Sänger treten regelmäßig bei öffentlichen Veranstaltungen auf und werden häufig für Jubiläen und private Feiern gebucht. Höhepunkte des Chorlebens sind gemeinsame Konzerte mit anderen Barbershop Chören. Das anschließende gemeinsame Singen und Feiern, der sogenannte Afterglow, hat bei den Barbershoppern Tradition.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*