Ausstellung “Historische Landwirtschaft in Erkrath”

Foto: Holger Johan

Am 10. März 2020 um 11 Uhr eröffnet Filialdirektor Wolfgang Soldin in der Kreissparkassen Filiale in Erkrath gemeinsam mit Alfred Niek eine neue Ausstellung.

Alfred Niek ist vielen Erkrathern als ‘echtes Original’ und ‘Urgestein’ bekannt: Der 1938 geborene ehemalige Baas der Ercorder Jonges engagierte sich immer mit viel Herzblut für die Menschen, die Geschichte und den Erhalt von Traditionen in Erkrath.

Nun hat Alfred Niek eine kleine Ausstellung über die Erkrather Landwirtschaft in den Vierzigerjahren zusammengestellt. Am Beispiel des ehemaligen Gut Hochscheid am Römerweg kann man auf Fotos nachvollziehen, wie das Leben Mitte des letzten Jahrhunderts auf einem Bauernhof aussah.

Die Ausstellung “Historische Landwirtschaft in Erkrath” ist vom 10. bis 24. März in der Kundenhalle der Kreissparkasse in Erkrath während der Geschäftszeiten zu sehen.

Ausstellungseröffnung ist am 10. März um 11 Uhr durch Filialdirektor Wolfgang Soldin. Auch Alfred Niek wird zur Eröffnung anwesend sein.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*