Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Caritasverband für den Kreis Mettmann

Symbolbild - Foto: April Sylvester / Pixabay

Die Veranstaltung, in der das Duo ‘Parolen-Paroli’ mit Theaterszenen beispielhafte Anregungen gibt, wird von der Caritas über Zoom angeboten.

„Argumentationstraining gegen Stammtischparolen – Umgang mit rassistischen und menschenverachtenden Äußerungen“ – so lautet der Titel einer Veranstaltung, die der Fachdienst für Integration und Migration im Caritasverband für den Kreis Mettmann im Rahmen seiner Kampagne vielfalt. viel wert am Dienstag, 8. Juni, 18.30 bis 20.30 Uhr organisiert. Kooperationspartner sind die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln und die katholische Pfarrgemeinde St. Jacobus Hilden.

Über das Online-Konferenzsystem „Zoom“ vermittelt das Duo „Parolen-Paroli“ mit Theaterszenen und ermutigenden Trainingsmethoden das notwendige „Mundwerkszeug“, um sich in Diskussionen elegant und eindeutig für Menschenrechte und Menschenwürde einzusetzen und gegen rassistische Äußerungen gewappnet zu sein

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung zur Förderung von Zivilcourage in Gesprächen nach dem Konzept Prof. Dr. Hufers ist kostenfrei. Dieser Abend wird gefördert vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Eine Anmeldung für den Abend mit Angabe von Telefonnummer und E-Mail ist unbedingt erforderlich. Anmeldungen nehmen bis Montag, 7. Juni, Susanne Schad-Curtis, Integrationsbeauftragte Aktion Neue Nachbarn, susanne.schad-curtis@caritas-mettmann.de, oder

Heiko Richartz, Kampagne vielfalt. viel wert, heiko.richartz@caritas-mettmann.de, entgegen. Interessent*innen erhalten nach der Anmeldung einen Teilnahme-Link, mit dem sie sich in die Veranstaltung einloggen können.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*