Angela Klinkhammer-Neufeind – BmU

WAHLWERBUNG | Erkrath

Angela Klinkhammer-Neufeind

Listenplatz 2 der Reserveliste – Kandidatin im Wahlkreis 0090 – Unterfeldhaus/Kempen

Angela Klinkhammer-Neufeind ist 66 Jahre alt. Die Lehrerin a.D. ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind.

Angela Klinkhammer-Neufeinds Politisches Ehrenamt

  • Ratsmitglied seit 1989
  • Haupt – und Finanzausschuss
  • Aufsichtsrat der Stadtwerke Erkrath
  • Unterschriftenaktion für die Einrichtung Grundschule in Kempen (Anfang der 90er)

Arbeitsschwerpunkte

  • Themen rund um Kempen
  • Betreuung und Förderung von Kindern
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Umweltverantwortung heißt für Angela Klinkhammer-Neufeind

“Wir hier in Kempen haben mit dem angrenzenden Naturschutzzentrum Bruchhausen eine wunderschöne grüne Oase. Um das für uns alle zu erhalten, habe ich mich immer gegen eine Bebauung des Kleinen Bruchhaus sowie gegen die CO-Pipeline eingesetzt.

Die Finanzpolitik unserer Stadt war und ist ein weiteres sehr wichtiges Thema. Sie muss generationengerecht sein. Das bedeutet für mich, dass wir nicht unnötig Schulden zu Lasten unserer Kinder machen, sondern genau abwägen müssen, wofür wir unser Geld einsetzen.

Als Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Erkrath habe ich mich in den letzten Jahren besonders für den Ausbau des Glasfasernetzes eingesetzt. Nur, wenn das vor Ort klappt, kann Erkrath attraktiv sein und auch Homeoffice funktionieren.
Und was die Umwelt anbelangt, haben wir bereits seit über 25 Jahren eine Solar- und Photovoltaikanlage auf unserem Haus.

Wir von der BmU haben schon viel bewirkt, aber es gibt auch noch unendlich viel zu tun! Und als frisch gebackene Großmutter motiviert mich das selbstverständlich, weiterhin für die BmU anzutreten und mitzuarbeiten.”

Angela Klinkhammer-Neufeind kandidiert für die BmU im Wahlbezirk Unterfeldhaus/Kempen (Wahlkreis 0090).
Wer Fragen an sie hat, kann diese per Email (klinkhammer-neufeind@bmu-erkrath.de) an sie richten.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.