Andreas Arbeiter (Abi) mit Mischpult und Fahrrad

Andreas Arbeiter (Abi) mit dem Mischpult auf dem Fahrrad. - Foto: Ria Garcia

Seine Musik hat er schon immer gern selbst gemixt. Wie Abi zum vereinseigenen DJ der Ercroder Jonges wurde, ist eine andere Geschichte.

Fahrradfahrern ist er ein Begriff. Mit seinem Laden in der Kreuzstraße ‚eVELO ARBEITER‘ ist er bekannt für seinen fachmännischen Rat, zuverlässig beim Besorgen von Ersatzteilen und Zubehör und die Adresse für gut beratenen Fahrrad- oder eBike-Kauf.

Darüber hinaus kennen viele ‚Abi‘, der seinen Spitznamen seiner Fußballjugend verdank, in der zu viele Andreas hießen und deshalb Spitznamen erhielten, natürlich auch als Mitglied der Ercroder Jonges. Er ist sozusagen ein Erkrather Urgestein. Als Hobby-DJ ist der Fahrradfachmann noch nicht ganz solange unterwegs. Und das kam so: Anlässlich einer privaten Geburtstagsfeier fragte man ihn, ob er nicht an diesem Abend die Musik übernehmen könnte. Der musikbegeisterte Abi sagte ja und bescherte den Gästen einen unvergesslichen Abend, an dem jeder musikalisch auf seine Kosten kam.

Die nächste Geburtstagseinladung als DJ ließ nicht lange auf sich warten. Und dann legte er schließlich beim letzten Maifest für die Ercroder Jonges auf und aus der Nummer kommt er jetzt wohl nicht mehr raus. „Super Musik“, sagten Besucher zwischen 20 und 60 Jahren, die offensichtlich alle auch ‚ihre Musik‘ hörten. Die Wunschlisten waren lang und Wünsche nahm der Hobby- und Ersatz-DJ gern entgegen. Irgendwann standen ein paar Jonges vor ihm die aus Jux riefen „Hey DJ Abi kannst Du mal was für mich spielen?“. Das war dann der Moment, in dem Abi dachte „Dann mach ich eben ernst.“ und sich ein eigenes Mischpult kaufte. Seinen Beruf will er natürlich nicht wechseln, aber für die Jonges ist er nun der vereinseigene DJ, der auch auf dem Brückenfest auflegen wird. Abi macht es einfach Spaß Musik zu mischen, das hat er zum Leidwesen seiner Mutter schon mit Jahren mit einem Kassettenrekorder getan, bevor sich die Eltern ergaben und ihm zum 12. Geburtstag den ersten HiFi-Turm schenkten.

„Er hat einfach den richtigen Mix.“ sagen seine Fans und genau die will der Hobby-DJ natürlich auch künftig nicht enttäuschen und plant schon die eine oder andere Überraschung für sein Equipment, mit dem er wohl noch öfter für gute Stimmung sorgen wird.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*