Afro-Funk und Reggae in Picknick-Atmosphäre

Caritas Kreis Mettmann

Foto: Caritas Kreis Mettmann
Anzeige

Der Nachholtermin findet am 25. September im Innenhof der Kirchengemeinde statt.

Haan. Der Fachdienst für Integration und Migration im Caritasverband für den Kreis Mettmann und die katholische Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria hatten am 4. September ein Open-Air-Konzert der interkulturellen Band „Ambessengers“ in Picknick-Atmosphäre wegen Dauernieselregens absagen müssen.

Die Veranstaltung haben für die Caritas Heiko Richartz, zuständig für die Kampagne „vielfalt. viel wert.“, und Susanne Schad-Curtis, Integrationsbeauftragte der Aktion Neue Nachbarn des Erzbistums Köln, gemeinsam mit Gemeindereferentin Ulrike Peters konzipiert. Klar sei, dass das Event wegen der Corona-Schutzmaßnahmen ein besonderes Hygienekonzept benötigt, das sie gemeinsam an jenem Abend umsetzen müssen.

„Wir bedauern sehr, dass das Wetter am ursprünglichen Termin so gar nicht mitspielen wollte – bei dem Dauerregen hätten wir weder die Sicherheit der Musiker gewährleisten können noch wäre es für die Gäste besonders angenehm gewesen, in der Feuchtigkeit zu sitzen“, so die Veranstalter*innen. Nun setzen sie auf den Nachholtermin am 25. September. Sollte dieser jedoch erneut dem Wetter zum Opfer fallen, werde das Event auf das kommende Frühjahr verschoben.

Beginn des „Popup-Picknicks“ ist um 18.30 Uhr, der Einlass erfolgt ab 18 Uhr. „Alle, die mitmachen wollen, müssen sich vorher per E-Mail anmelden und angeben, mit wie vielen Personen aus einem bzw. maximal zwei Haushalten sie kommen. Entsprechend werden wir Sitzgruppen mit Sicherheitsabständen einrichten. Wegen der Überprüfung der Anmeldungen bei Ankunft haben wir einen frühen Einlasszeitpunkt gewählt“, erläutert Susanne Schad-Curtis. Am Einlass stehen Desinfektionsmittelspender bereit, außerdem sind Mund-Nasen-Schutzmasken vorgeschrieben, welche die Gäste an ihren „Picknickplätzen“ dann ablegen können.

Ebenfalls aus Sicherheitsgründen, können vor Ort keine Speisen und Getränke ausgegeben werden. Diese können die Gäste im Picknickkorb nach eigenem Gusto für sich selbst mitbringen.

Von 19 bis 20 Uhr sorgt die multikulturelle Band „Ambessengers“ mit ihrer Mischung aus afrikanischen Rhythmen sowie Elementen aus Funk, Reggae und Rock für den Soundtrack zum Picknick. Die sechs Musiker aus vier Nationen haben sich 2016 im Rahmen der Caritas-Kampagne „vielfalt. viel wert.“ gefunden.

Nach dem Konzert besteht bis 21 Uhr die Möglichkeit zum Ausklang.

Es sind 40 Gäste zugelassen; verbindliche Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich an: aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de. Anzugeben sind Anschrift und Vor- und Zunamen der gemeinsam teilnehmenden Personen sowie eine Rufnummer. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltung kann nur bei trockenem Wetter stattfinden. Bei Regenwetter erfolgt per E-Mail eine Absage bis spätestens 15 Uhr am Veranstaltungstag.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*